News

KFZ Steuer - Finanzamt informiert
Wirksame Überweisung nur an Hauptzollämter


Mosbach/Walldürn. Noch immer bringen viele Bürger das Finanzamt mit der Zahlung der Kfz-Steuer in Verbindung. Doch das war einmal! Seit dem 4. April 2014 hat der Bund mit seinen Hauptzollämtern und den Bundeskassen die Verwaltung der Kfz-Steuer übernommen. Gleiches gilt für Einzelüberweisungen, Einzahlungen und Schecks, auch diese können vom Finanzamt nicht mehr angenommen und verarbeitet werden. Der Lastschrifteneinzug wurde automatisch umgestellt.

Für eine Übergangszeit haben die Finanzämter die Überweisung der Kraftfahrzeugsteuer an die zuvor gültige und gewohnte Bankverbindung  noch angenommen und an die Bundeskassen weitergeleitet. Da mit dem Übergang auf den „Bund“ auch die Datenbestände übergingen und eine sichere Zuordnung der Zahlungen auf den richtigen Fahrzeughalter nicht mehr gewährleistet ist, werden seit dem 1. März 2015 Kfz-Steuerzahlungen die beim Finanzamt eingehen, an die Kontoinhaber zurücküberwiesen. Eingehende Schecks werden zurückgegeben.

Die zuständige Bundeskasse und deren Bankverbindung kann über das Internetangebot der Zollverwaltung unter www.zoll.de ermittelt werden. Dort steht auch ein Formular zur Erteilung der Einzugsermächtigung (Lastschriftmnandat) zur Verfügung.
Redakteur / Urheber
Finanzamt Mosbach | Wolfgang Weniger, Pressereferent