News

186 sehenswerte Oldtimer
25. ADAC Heidelberg Historic am 13. Juli in Walldürn


186 sehenswerte Oldtimer
25. ADAC Heidelberg Historic am 13. Juli in Walldürn

Auf die zweitägige Oldtimer-Rallye ADAC Heidelberg Historic können sich Teilnehmer und Zuschauer gleichermaßen freuen. Bei ihrer 25. Ausgabe gehen am 12. und 13. Juli sagenhafte 186 sehenswerte Automobil-Klassiker aus sieben Jahrzehnten auf die landschaftlich schönsten Strecken im Kraichgau und der Kurpfalz, im Madonnenland und im Zabergäu. Veranstalter ist der ADAC Nordbaden e.V. Er lädt dazu ein, die Parade am Straßenrand oder an einem Kontrollpunkt mitzuerleben.

Die Strecke führt am Samstag, 13. Juli von 9 Uhr bis 13.30 Uhr von Hettigenbeuren kommend durch Hornbach, Rippberg und Gerolzahn zum Golfclub Neusaß und über Glashofen in die Hauptstraße von Walldürn. In Höhe des Hotels "Zum Riesen" wird eine Durchfahrtskontrolle eingerichtet, an der die Fahrzeuge einzeln vorgestellt werden. Danach liegt auch Altheim auf der Strecke und die Route führt weiter Richtung Sindolsheim. Jede Minute kommt ein Oldtimer vorbei, darunter ein Aston Martin Le Mans von 1933 und ein Alfa Romeo 6c Mille Miglia von 1938. Audi Tradition bringt den Audi quattro A1 Rallye und mehrere NSU aus den 1970er Jahren an den Start.

Die 25. ADAC Heidelberg Historic des ADAC Nordbaden beginnt und endet an beiden Tagen am Technik Museum Sinsheim. Unterwegs absolvieren die Fahrerteams Wertungsprüfungen, bei denen ein Streckenabschnitt möglichst auf die hundertstel Sekunde genau in einer vorgegebenen Zeit absolviert werden muss. Dabei kommt es nicht auf Geschwindigkeit, sondern auf Genauigkeit an. So werden die Sieger in verschiedenen Startklassen ermittelt.

Mehr Infos im Internet unter www.heidelberg-historic.de