News

Sprechzeiten nur nach Terminvereinbarung

Stadtverwaltung Walldürn schränkt Dienstbetrieb weiter ein

Die Stadt Walldürn hat bereits entscheidende Maßnahmen getroffen, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen oder zu verlangsamen. So wurde unter anderem zum Schutz der Bevölkerung und der Beschäftigten der Dienstbetrieb in den städtischen Verwaltungsgebäuden eingeschränkt.

Für die Dienstleistungen des Bürgerbüros und der Stadtkasse wurde im Verwaltungsgebäude Schloss, Burgstraße 3, ein separater Bereich geschaffen und eingerichtet. Um Menschenansammlungen bei den Vorsprachen zu vermeiden, werden ab sofort für dringend notwendige Erledigungen nur noch Termine vergeben.

Diese sind vorab mit
- dem Bürgerbüro (Rufnummer 06282 67-140 oder E-Mail buergerbuero@wallduern.de) und
- der Stadtkasse (Rufnummer 06282 67-121 oder E-Mail stadtkasse@wallduern.de)
zu vereinbaren.

Der Zugang zum Gebäude ist dabei ausschließlich über den öffentlichen Parkplatz hinter dem Verwaltungsgebäude Schloss möglich.

Nach wie vor sollten Angelegenheiten schriftlich, telefonisch oder auf dem digitalem Weg erledigt oder besprochen und Unterlagen nicht persönlich, sondern per Post oder E-Mail eingereicht werden.

Auf der Internetseite www.wallduern.de/corona stellt die Stadt Walldürn der Bevölkerung und den Unternehmen eine kompakte Übersicht an Informationsquellen, Webseiten, Rufnummern, Formulare und Hilfestellungen zur Verfügung. Einzelne Hinweise sind auch mit Videos in Gebärdensprache verlinkt.