News

Lockerungen im Walldürner Freibad


(pmd) Walldürn. Bereits seit einem Monat hat das Walldürner Freibad geöffnet, jedoch mit Einschränkungen durch die Corona-Pandemie. Nun stehen die Sommerferien vor der Tür und vor allem das Bedürfnis der Kinder und Jugendlichen danach, schwimmen oder baden zu gehen, ist groß.

Die Stadtverwaltung hat deshalb das Bäderkonzept für das Walldürner Freibad überarbeitet und angepasst. „Bereits seit vergangenen Freitag ist die Wasserrutsche in Intervallen wieder für den Betrieb freigegeben, was bereits am letzten Wochenende die überwiegend jüngeren Nutzer erfreute“, teilt Felix Hercher, Fachangestellter für Bäderbetriebe bei der Stadt Walldürn, mit.


Eine weitere Veränderung im Betriebskonzept ist die Optimierung der Zeiten für die Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen.

Sina Berberich von der Stadtkämmerei führt aus: „Dies führt zu einer sofortigen Anpassung der Öffnungszeiten. Die beiden bisher festgelegten Zeitfenster von 10:00 bis 13:00 Uhr und 14:00 bis 18:00 Uhr werden miteinander verschmolzen. So ist es nun möglich das Freibad durchgehend von 10:00 bis 18:00 Uhr zu besuchen. Ein Verlassen des Bades ist also nicht mehr erforderlich. Der Kassenschluss ist weiterhin um 17:00 Uhr.“


Ebenfalls stehen nun auch die Warmwasserduschen zur Nutzung zur Verfügung.

Freibad Walldürn

Der Kiosk im Freibad kann jetzt auch ohne den Kauf einer Eintrittskarte aufgesucht werden. So ist es möglich die dortigen Angebote ohne den Erwerb einer Eintrittskarte anzunehmen.

Die Abstands- und Hygieneregelungen der Verordnung sehen allerdings weiterhin vor, dass bei Betreten des Bades die Personaldaten erfasst werden müssen. Zur Vermeidung von Wartezeiten müssen die Besucherinnen und Besucher eine Online-Reservierung zur Datenerfassung vornehmen und ausdrucken. Dieser Ausdruck ist beim Betreten des Schwimmbades zwingend vorzulegen. Die Freibadbesucher können die Buchung unter der Adresse www.wallduern.de/termin vornehmen.

Meikel Dörr, Stabsstelle Bürgermeister, ergänzt: „Für Kurzentschlossene haben wir inzwischen die Möglichkeit geschaffen, dass diese Buchungen bis 5 Minuten vor Kassenschluss des jeweiligen Tages, also bis 16:55 Uhr, vornehmen können. Mit der Anpassung unseres Online-Tools kommen wir gerne dem Wunsch unserer Besucher nach.“


Mit einer E-Mail erhalten sie dann die Bestätigung für den Bäderbesuch. Wichtig ist hierbei, dass jede Person – egal welchen Alters – eine eigene Reservierungsbestätigung hat. Personen ohne Internetzugang können sich unter der Hotline 06282 67-105 an die Stadtverwaltung wenden.

Die Antworten auf die häufigsten Fragen hat die Stadt Walldürn auf ihrer Internetseite in einer FAQ-Liste unter der Webadresse www.wallduern.de/freibad zusammengefasst.

Die Änderungen in Kurzform:
-       Wasserrutsche ist in Intervallen geöffnet
-       nur noch eine Zeitspanne mit durchgehender Öffnung von 10:00 bis 18:00 Uhr
-       Warmwasserduschen können genutzt werden
-       Kiosk kann ohne Eintrittskarte aufgesucht werden
-       Online-Terminreservierungen sind bis 16:55 Uhr möglich

Redakteur / Urheber
Amt für Öffentlichkeitsarbeit - MD